FlinK vielfach unterwegs

2011-09-29 16:32 von Inga Rössing

Derzeit stellt FlinK seine Forschungsergebnisse auf mehreren Konferenzen und Workshops in Deutschland und auch international vor.

 

Beim Herbstworkshop der Kommission Personalwesen im Verband der Hochschullehrer für Betriebswirtschaft vom 29.-30.09.2011 in Rauischholzhausen ist das Projekt mit 4 Beiträgen vertreten. Prof. Stephan Kaiser (München) präsentiert und diskutiert das Thema „Freelancer als Phänomen einer Arbeitswelt im Wandel: Ergebnisse einer Studie zu führungs- und wissensbezogenen Aspekten des Einsatzes externer Mitarbeiter“. Prof. Dr. Stefan Süß (Düsseldorf) referiert zum Thema "Auftraggeberbezogenes und tätigkeitsbezogenes Commitment von Freelancern"; darüber hinaus hält er zusammen mit Benjamin Haarhaus einen Vortrag zum Thema "Arbeitszufriedenheit von IT-Freelancern - Eine empirische Analyse auf Basis des Zürcher Modells" sowie mit Shiva Sayah eine Präsentation zum Thema "Work-Life-Balance von Freelancern - Eine quantitative Untersuchung".

 

Auch international ist das FlinK-Projekt gut vertreten.

Auf dem zeitgleich stattfindenden 7. SKM-Symposium „Strategisches Kompetenzmanagement“ in Linz stellt Ulrike Bonss (München) den in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Stephan Kaiser und Dr. Arjan Kozica erstellten Beitrag „Absorbing external knowledge: The supportive role of high skilled external professionals“ vor. Johannes Becker (Düsseldorf) präsentiert einen mit Prof. Dr. Stefan Süß gemeinsam erarbeiteten Beitrag zum Thema "Employability von IT-Freelancern: Eine theoretische Fundierung anhand des Resource-based view".

 

Vorschau

Ebenfalls steht im November 2011 die Tagung des Arbeitskreises Empirische Personal- und Organisationsforschung (Mülheim an der Ruhr), an dem aus dem Düsseldorfer Teilprojekt  Prof. Dr. Stefan Süß und Shiva Sayah zum Thema "Work-Life-Balance von Freelancern - Eine quantitative Analyse" referieren werden.

Zurück