FlinK jetzt in Buchform!

2011-12-21 17:01 von Inga Rössing

Forschung mit mehreren Verbundpartnern bedeutet nicht nur, dass Aufgaben „auf mehrere Schultern verteilt“ werden können. Ganz konkret bemühen wir uns im FlinK-Projekt auch darum, die Erzielung relevanter Forschungsergebnisse ebenso wie die Veröffentlichung neuer Erkenntnisse noch stärker gemeinsam zu betreiben und unsere wissenschaftlichen Kompetenzen zu bündeln.


Der nun erschienene Sammelband, der im Projekt entstand, zeigt aktuelle Erkenntnisse aus der Freelancer-Forschung auf und beleuchtet das Phänomen „Freie Mitarbeiter“ aus betriebswirtschaftlicher wie psychologischer Perspektive. Neben einzelnen Beiträgen aus den drei Teilprojekten und der Vorstellung von FlinK-Ergebnissen werden auch andere namhafte Wissenschaftler sowie Praktiker Gedanken zu wesentlichen Herausforderungen, theoretischen Perspektiven und rechtlichen Rahmenbedingungen beisteuern. Der Herausgeberband ist im Peter Lang Verlag erschienen.

 

Unter folgendem Link finden Sie Informationen zum Buch:

http://www.peterlang.com/download/datasheet/61938/datenblatt_261996.pdf

 

Stephan Kaiser/ Stefan Süß/ Ingrid Josephs (Hrsg. 2011): Freelancer als Forschungsgegenstand und Praxisphänomen: Betriebswirtschaftliche und psychologische Perspektiven.
ISBN: 978-3-631-61996-4

Zurück